Newsletter 1/2009

Gezappt & gelaufen an Fastnacht:
Das zweite Mal in Folge hat sich die Kerbgemeinschaft gleich doppelt an der Egelsbacher
Fastnacht beteiligt: Mit verkleinertem Bierstand sorgten wir für Musik, Getränke und Stimmung
am Kirchplatz. Bei unserem Umzugswagen (Motto: 25 Jahre EKG – Wir sind so alt wie RTL)
liefen dieses Jahr mehr Leute mit als letztes Jahr und brachten Stöffche unters Volk.

Spenden, Spenden, Spenden:
Kurz vor Weihnachten übergaben wir eine Spende von 400€ an die Familie des schwer
erkrankten Egelsbachers Frank Lotz. Wir hoffen, dass diese Spende zumindest bei ein paar
kleinen Problemen der Familie helfen kann und wünschen alles Gute für die Zukunft.
Die Spende war buchhalterisch noch aus dem Jahr 2007. Daher steht die nächste Spende
(2008) schon vor der Tür: Im Mai und Juni spenden wir an die zwei Kinderkrabbelgruppen der
Gemeinde. Go Kerbborsch 2026!

Neue Anlage für mehr Bums:
Mit großzügiger Unterstützung unseres Mitglieds Bernd Anthes haben wir Anfang des Jahres
eine neue Musikanlage angeschafft. Zusammen mit unserem neuen (gebrauchten) Laptop
haben wir nun endlich eine leistungsstarke und zeitgemäße Beschallung bei unseren Events.

25 Jahre Kerbgemeinschaft: Aus Ideen wurden Pläne:
Am 18./19.4. fand ein Workshopwochenende zum Thema „25 Jahre EKG“ statt. Der Vorstand
fuhr mit verschiedenen Vertretern der Kerbborsch-Jahrgänge `83 bis 2008 nach Bad Hersfeld
um die Zukunft und das Jubiläum der EKG zu planen. In drei Gruppen (Kerb, Programm,
Sommerfest) sind viele Ideen entstanden und werden umgesetzt. Neuigkeiten erfahrt ihr
rechtzeitig in den nächsten Newslettern.

Die ersten wichtigen Ergebnisse
-PR-Kampagne: Um den Egelsbachern die Kerbgemeinschaft, ihre Geschichte und ihre
Verdienste näher zu bringen, wird ein gemischtes Team (inkl. Gründungsmitgliedern)
diese Themen stark der Öffentlichkeit präsentieren (Kerbheft, Presse, Internet und wenn’s
klappt auch TV).
-Best-of Programm: Das diesjährige Kerb-Programm soll die besten Sketche aus 25
Jahren im Stile der „Chart-Show“ o.ä. noch einmal aufleben lassen. Das Programm wird
folgendermaßen erstellt: Nach drei Sichtungsworkshops der alten Programme im Mai,
starten im Juni nun doch wieder die Montagsrunden. Was dann wirklich in die Show
kommt, entscheidet ihr bei unserem großen Vorentscheid, der gleichzeitig unser internes
„Wir-feiern-uns-selbst“-Event ist. Nähere Informationen gibt es demnächst. Macht mit und
meldet Euch bei Stefan Frerichmann u. Simon Schäfer.
-Sommer-Jubiläums-Fest: Im Sommer wird es ein öffentliches Familienfest geben.
Der Große Kerbborsch bedankt sich für den bisherigen und zukünftigen Einsatz aller
Beteiligten und lädt jeden ein bei den einzelnen Gruppen / Events mitzumachen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s