Rückblick 1. Mai: Mal wieder gut besucht

Trotz anfangs bescheidenem Wetter fanden sich am 1. Mai rund 70 Kerbgemeinschaftler am Treffpunkt Berliner Platz zur Radtour der Kerbgemeinschaft ein. Im langen Korso ging es zur Waldhütte, wo erstmal Märkchenhäußer gestürmt und Erdbeerkuchen am Stück verputzt wurden.

Die Tour über Erzhausen wurde wie in den letzten Jahren von kleinen Spielchen gespickt (Danke an die 2005er Kerbborsch), die auch garantierten, dass keiner unterwegs verdurstet.

Das Ordnungsamt schien auf den freien Feiertag zu verzichten und war hochaktiv. Blasen musste gott sei dank keiner, aber wir wissen nun, dass Telefonieren währen dem Fahren auch 20€ kostet.

Ziel waren mal wieder die Hundefreunde, wo die Steaks schon aufm Grill warteten. Hier kam auch die Sonne endlich raus, und nachdem etwas im internen Kreis gefeiert wurde ging es endgültig zu der mittlerweile auch gut besuchten Waldhütte.

Hier fand dann auch die Kerbvadder-vom-letzten-Jahr-Tradition statt. Nachdem der Vadder ’09 Florian Sieling im rosa EKG-Badeanzug mit seinem Fahrrad in den See gefahren ist, ist er nun endgültig in den Kreis der Kerbgemeinschaft aufgenommen.. Ein Aspekt, den sich jeder werdende Kerbvadder überlegen sollte 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s