Bürgerbegehren von WGE und Grüne zum Erhalt des Eigenheims gestartet!

Liebe Elschbächer, liebe Freunde des Eigenheims,

WGE und Grüne haben heute ein Bürgerbegehren gestartet.
Es nennt sich „Kein Verkauf des Eigenheims“.
Ziel ist es, den vorschnellen und vor allem mit einem viel zu niedrigen Verkaufspreis angesetzten Verkauf zu stoppen.

Wir als Kerbgemeinschaft, unterstützen dieses Bürgerbegehren selbstverständlich!

Das Eigenheim darf nicht vorschnell verkauft werden!
Es muss geprüft werden, ob eine Wiederinstandsetzung oder gar eine komplette Sanierung nicht doch billiger als der Bau einer neuen Veranstaltungsstätte ist.

Jetzt gilt es! Eure Stimmen zählen!
Unterschreibt das Bürgerbegehren! Sammelt Stimmen!
Es sollten bis kommenden Sonntag(22.03.) mindestens 800 Stimmen zusammenkommen.
Dazu wird es diesen Samstag auch einen Infostand auf dem Wochenmarkt geben.

Mehr Infos zum Bürgerbegehren:
http://www.63329.info/index.php/buergerbegehren

Unterschriftenliste zum runterladen:
http://www.63329.info/…/Unterschriftenliste_BB_Eigenheim.pdf

Beachtet bitte auch unsere erstellte Veranstaltung dazu:
https://www.facebook.com/events/361611590707455/

Forum abgeschaltet

Liebe Mitglieder,

das Forum der Kerbgemeinschaft wurde letzte Woche abgeschaltet. Es wurde aufgrund dem „Neuland Internet“ und dem damit verbundenen Angebot an Social Medias nicht mehr genutzt.
Schön war´s, wir behalten dich in würdiger Erinnerung. 😉

Ihr findet uns auf Facebook
https://www.facebook.com/Kerbgemeinschaft

und Twitter

Follow us!

Der große Kerbborsch

Offener Brief an die Egelsbacher Parteien

Betreff: Offener Brief an die Egelsbacher Parteien bezüglich der allgemeinen Situation der Veranstaltungsstätten in Egelsbach

Sehr geehrte Damen und Herren der Egelsbacher Parteien,

im letzten Jahr sind in Ihrem Gremium viele Entscheidungen mit Hinblick auf die Konsolidierung des Gemeindehaushaltes getroffen worden, die erheblichen Einfluss auf das soziale Leben in unserer Gemeinde haben. Mit der bereits vollzogenen Schließung des Eigenheims und der wahrscheinlichen Schließung des Bürgerhauses fehlen nun adäquate Veranstaltungsstätten, um die große Mehrheit der alljährlichen sozialen und kulturellen Veranstaltungen in unserer Gemeinde auszurichten.

Als Verein mit rund 350 Mitgliedern, der sich nicht nur während der Elschbächer Kerb in unserem Ort engagiert, betrachten wir diese Entwicklung mit großer Sorge. Der Wegfall des Eigenheims stellt uns vor erhebliche logistische und finanzielle Herausforderungen, um den Erhalt der Kerbtradition sicherzustellen.
In diesem Jahr werden wir die erste Zeltkerb seit über 20 Jahren ausrichten. Die damit verbundenen Kosten sind immens und um ein Vielfaches höher als die Durchführung der Programme im Eigenheim. Ausdrücklich loben möchten wir hierbei die Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung, die uns während der Planungsphase enorm unterstützt hat, unter anderem mit dem von Bürgermeister Jürgen Sieling initiierten Spendenaufruf an Egelsbacher Firmen und Privatleute. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken.

Gleichzeitig ist es sicherlich verständlich, dass wir diese finanzielle Mehrbelastung nicht dauerhaft und insbesondere auf unbestimmte Zeit hinaus tragen können. Da immer noch kein definitives Datum genannt wurde, ab dem wir mit einer neuen Veranstaltungsstätte rechnen können, sehen wir uns allerdings außerstande, eine solide finanzielle und strategische Planung der Kerb für die kommenden Jahre vorzunehmen. Diese Situation ist für uns untragbar. Sollte der Bau der neuen Veranstaltungsstätte zu viel Zeit in Anspruch nehmen, würde das die Zukunft der Kerbtradition in unserer Gemeinde ernsthaft gefährden.

Deshalb möchten wir mit diesem Schreiben erneut auf die Dringlichkeit einer Entscheidung bezüglich einer neuen Veranstaltungsstätte hinweisen. Uns ist dabei durchaus bewusst, dass eine fundierte Entscheidung Zeit in Anspruch nimmt. Dennoch würden ein baldiger Beschluss und zügiger Baubeginn nicht nur uns als Kerbgemeinschaft, sondern allen Egelsbacher Vereinen die dringend benötigte Planungssicherheit zurückgeben, die der Egelsbacher Vereinslandschaft nach der Schließung des Eigenheims und der wahrscheinlichen Schließung des Bürgerhauses verloren ging. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,

Daniel Untch & Sebastian Gonsior
1. & 2. Vorsitzender Elschbächer Kerbgemeinschaft e.V.

Offener Brief an die Egelsbacher Parteien September 2014

Unsere Bankverbindung für Spenden zur Kerb 2014

Liebe Egelsbacher, liebe Spendenwillige.

Wir wollen nochmal unsere Bankverbindung gesondert hervorheben, damit sie jeder sofort findet:

Empfänger: Elschbächer Kerbgemeinschaft e.V.
IBAN:DE75506521240033116997
Sparkasse Langen-Seligenstadt
Verwendungszweck: Kerb 2014

Natürlich können wir auch eine Spendenquittung ausstellen, sind ja ein gemeinnütziger Verein.

Vien Dank schonmal an alle, die bisher gespendet haben und uns somit bei der Ausrichtung der diesjährigen Kerb unterstützen!

Spendenaufruf für das Kerbzelt

10550025_501484736654648_5790187011345648433_o
Liebe Egelsbacher,

man kann sich vorstellen, dass es nicht einfach ist, denn Wegfall des Eigenheims zu kompensieren.
So ein Zelt und alles was dazu gehört.
Es fallen Kosten an, die in dieser Form vorher nicht da waren. Es sind Sachen zu organisieren, die man mit der Gudd Stubb nicht hatte.
Dies alles stellt uns und die Elschbächer Kerbborsch 2014 vor eine große logistische sowie finanzielle Hürde.

Leider können wir es finanziell nicht alleine stemmen, wir sind auf Hilfe von aussen angewiesen.

Deshalb bitten wir die Egelsbacher Bürger um Solidarität!
Egelsbacher für Egelsbacher!
So wie wir es schon seit Jahren vorleben, wenn wir am Kerbsamstag an der Straßensperre vor der Egelsbach Apotheke(dieses Jahr übrigens das 25 jährige Jubiläum!) für Egelsbacher Vereine und Institutionen sammeln.

Helft uns mit Spenden. Ob 10 Cent oder 10 Euro, jeder Betrag hilft!
Teilt das Bild, verbreitet es, macht per Mundpropaganda darauf aufmerksam.
Bei uns müsst ihr euch keinen Eimer mit Eiswasser über das Haupt schütten! Es langt, wenn ihr spendet! 😉

Wir danken euch allen im voraus.
Der große Kerbborsch

Rollenvergabe für das Programm der Elschbächer Kerbgemeinschaft

Liebe Mitglieder,

am 01. August 2014 verteilen wir die Rollen für unser diesjähriges Programm am Kerbsonntag.
Treffpunkt ist Kongresszentrum Theiss(Erzhäuser Hof), 20 Uhr.

Bereits kurz nach der letzten Kerb setzten sich kreative Köpfe zusammen um ein tolles Programm 2014 auf die Beine zu stellen.
Wir denken es ist uns gelungen(und bedanken uns an dieser Stelle bei allen, die dabei waren)!

Nun benötigen wir für den Erfolg des Programms eure Unterstützung, eure Hilfe, eure Leidenschaft!
Seid Teil des ganzen! Zeigt allen, was es heißt eine Gemeinschaft zu sein.
Denn nur mit der Mitarbeit von vielen, können wir es auch gut umsetzen.

Egal ob du deine Stärke im Schauspiel, beim Tanzen, beim Singen oder hinter der Bühne als Helfer siehst:
Ihr alle macht diesen Abend möglich!
Ihr alle seid der große Kerbborsch!