Rollenvergabe für das Programm der Elschbächer Kerbgemeinschaft

Liebe Mitglieder,

am 01. August 2014 verteilen wir die Rollen für unser diesjähriges Programm am Kerbsonntag.
Treffpunkt ist Kongresszentrum Theiss(Erzhäuser Hof), 20 Uhr.

Bereits kurz nach der letzten Kerb setzten sich kreative Köpfe zusammen um ein tolles Programm 2014 auf die Beine zu stellen.
Wir denken es ist uns gelungen(und bedanken uns an dieser Stelle bei allen, die dabei waren)!

Nun benötigen wir für den Erfolg des Programms eure Unterstützung, eure Hilfe, eure Leidenschaft!
Seid Teil des ganzen! Zeigt allen, was es heißt eine Gemeinschaft zu sein.
Denn nur mit der Mitarbeit von vielen, können wir es auch gut umsetzen.

Egal ob du deine Stärke im Schauspiel, beim Tanzen, beim Singen oder hinter der Bühne als Helfer siehst:
Ihr alle macht diesen Abend möglich!
Ihr alle seid der große Kerbborsch!

Advertisements

Große Eigenheim Abschiedsparty

1441291_10152004679006616_961012877_nAbschied tut weh, aber wir machen trotzdem das Beste draus.

So wie es momentan aussieht müssen wir im April Abschied nehmen von unserem geliebten Eigenheim. Das wollen wir allerdings keinesfalls sang- und klanglos tun, nein. Wir wollen das Eigenheim noch einmal richtig hoch leben lassen.

Nicht nur wir als Kerbgemeinschaft fühlen uns mit dem Eigenheim durch viele Jahre Elschbächer Kerb verbunden, sondern jeder Egelsbacher hat mit Sicherheit die eine oder andere Erinnerung die mit dem Eigenheim zu tun hat.

Kommt deshalb vorbei, schwelgt noch einmal in alten Zeiten und lasst uns zusammen dafür sorgen, unser Eigenheim würdig zu verabschieden, nämlich mit einem Riesen Bumms.

Die Feier findet im Foyer statt. Es wird sowohl feste als auch flüssige Verköstigung angeboten.
Musikalische Untermalung soll es auch geben, hier wird aber noch verhandelt. Sobald wir eine feste Zusagen haben, geben wir Bescheid.

Karten können ab jetzt bei allen Vorstandsmitgliedern (Veranstalter) der Kerbgemeinschaft erworben werden.
(VVK: 4€, Abendkasse 5€)
Der VVK bei Redling Shopping Plus folgt in Kürze. Wird hier bekanntgegeben.

Elschbächer Kerbgemeinschaft goes Faschingsumzug

Die Kerbgemeinschaft wird dieses Jahr beim Fastnachtsumzug gleich mit 2 Motiv(boller)wagen vertreten sein.
Passend zum Motto Viva Las Vegas, ist einer unserer Wagen als kleines Spielcasino aufgebaut.
Man hat dort die Möglichkeit gegen 1€ Einsatz Black Jack zu spielen. Bei Gewinn erhält der Spieler eine Überraschung als Auszahlung. Gewinnt die Bank, also die Kerbgemeinschaft, wird der Euro Einsatz gespendet.
Spenden? Für was?!?
Damit kommen wir zu unserem zweiten Motivwagen.
Der 2. Wagen kommt als Miniaturkerbzelt daher. Ein Kerbzelt an Fasching? Das scheint auf den ersten Blick komisch.
Dahinter verbirgt sich aber ein ernstes Problem, auf welches wir dadurch aufmerksam machen wollen.

Wie mittlerweile jeder wissen dürfte, steht uns das Eigenheim an Kerb nicht zur Verfügung.
Dementsprechend stehen die Kerbborsche 2014 und die Kerbgemeinschaft vor der Aufgabe, dieses Jahr(und wohl die folgenden) eine Zeltkerb auszurichten.

Zeltkerb klingt schon mal toll! Ist aber leider auch mit immensen Kosten verbunden. Und die können Kerbborsche und Kerbgemeinschaft nur sehr schwer alleine stemmen. Deshalb sind wir u.a. auf die Mithilfe/Unterstützung der Egelsbacher Bürger angewiesen.
Eure Spende(falls ihr beim Black Jack verliert) fließt direkt in die „Kerbzeltkasse“, welche dann im September dazu verwendet wird, dass Zelt(und Zubehör) zu mieten.
Damit es auch dieses Jahr im September wieder heißen kann:

„Die Elschbächer (Zelt)Kerb ist da!

Wir danken im Voraus allen für die Unterstützung!

Der große Kerbborsch

Glühweinkerb-Wonderland ftw!

Der Große Kerbborsch war dieses Jahr schon ein wenig stolz auf seinen general-überholten Weihnachtsmarkt-Stand:
Mehr bunte Lichter, romantische Jägerzäune, viele leuchtende Bäume, Apres-Ski-Hütte, Heizpilze und ein Nikolaus samt Rentierschlitten. Der Schnee und die zahlreichen Besucher (vor allem am Samstag) haben das ganze zu einer wunderbaren Sache gemacht!

Glühweinkerb Wonderland, oder wie seht ihr das?

Das war die Kerb 2010.

Die Kerb Nulltausendzehn ist vorüber. Zeit die Erinnerungen in Wort und Bild festzuhalten.

Bei der Offenbach-Post findet ihr Artikel zu den Kerbborschen
und zu unserem Programm „Wetten dass, was’n Spass“.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und die Videos aus unserem Programm auf youtube:

Diashow

http://www.youtube.com/watch?v=Y-ylLUOOMZo

Interview Autoscooter-Wette

http://www.youtube.com/watch?v=PoseegvCZQk&feature=related

Autoscooter-Ballett

http://www.youtube.com/watch?v=FXva0TiKrvA

Danke an alle Besucher, speziell von unserem Programm.
Danke an alle engagierten Hofbetreiber und Eigenheimwirt.
Danke an alle Kerbgemeinschaftler, die sich für die Kerb und unser Programm engagiert haben.
Danke an die Kerbborsch 2010 für alles und die Kerb im Speziellen.

Der Große Kerbborsch hofft ihr habt alle schön gefeiert und das ganze gut überlebt.
Die nächste Kerb kommt bestimmt.
Feedback in den Kommentaren ist mehr als erwünscht!

Fazit FuBaTu 2010

Besser spät, als nie: Ein Resumee des Fußball-Turniers 2010.

Nachdem 2009 das vielleicht kürzeste Turnier war, war 2010 das vielleicht längste.
Dafür sorgten unter anderem die 11 Mannschaften – deutlich mehr als sonst.
Den überdurchschnittlich vielen Fans wurde einiges geboten – zum Glück keine ernsten Verletzungen – und es herrschte ausgelassene Stimmung.

Diese Kombination führte schon sehr bald zu unerwarteten Engpässen an der Theke.
Kölsch: leer. Bier: leer. Kistenweise Jack: leer. Der neue Verkaufsschlager in dieser Notlage: Wodka-Wurstwasser.
Kaffee wäre glaub ich auch noch da gewesen.

Das Turnier haben die Kerbborsch 2008 gewonnen – im Finale der Generationen gegen die jungen Alten der 97er/98er. Der Hütchencupsieger ist mir leider nicht bekannt – es melden jedoch sehr viele Einzelpersonen Siegesansprüche an.

Vielen Dank an alle die da waren, alle die mitgespielt haben und vor allem an alle Helfer, die den ganzen Tag geackert haben.

Wir sehn uns am 1. Mai.

Es wurde gewählt

EKG2009Am 23.10. fand die Jahreshauptversammlung der Kerbgemeinschaft statt.

Es gab einen Rückblick auf die Kerb 2009 und das Jubiläumsjahr, sowie eine Vorschau darauf das was der Rest des Jahres noch bereit hält.

Und es wurde auch ein neuer Vorstand gewählt, der sich wie folgt zusammensetzt:

 

1. Vorsitzender Ingo Kästner
2. Vorsitzender Alex Höhme

1.  Kassenwart Markus Schuchardt
2. Kassenwart Florian Schäfer

1. Schriftführer Philipp Häusser
2. Schriftführer Sebastian Gonsior

Beisitzer
Christoph Kölle
Stefan Schmitt
Patrick Bleichrodt
Heiko Schönfeld
Robin Lorenz
Stefan Ratzesberger
Tobias Matzke
Max Sowade
Christian Müller